Alle Tests und Prüfungen des Ô Mur Systems wurden vom technischen Institut FCBA durchgeführt





1/ MECHANISCHE PRÜFUNGEN




Prüfgegenstand: Mechanische Prüfung des C-Clips, insbesondere der transparenten Lasche, das Schlüsselelement, auf dem die Last des Parketts ruht, und das den verlegten Boden an der Wand hält.

Testergebnisse: Reißen und Scherbelastung

Reißergebnis: Der C-Clip hat eine Reißfestigkeit von 4,49 Kg

Scherergebnis: Der C-Clip hat eine Scherfestigkeit von bis zu 1,72 Kg

Testergebnisse: Maximales Lastgewicht, das vom C-Clip getragen wird

Berechnungsmethode ES x L x e (ES = Abstand der Schienen, L = Breite der Parkettdiele, e = Dielenstärke)

Unter maximalen Bedingungen trägt jeder Clip maximal 1,68 kg



Laden sie die vollstandigen Testergebnisse herunter




2/ ALTERUNGSTESTS



Prüfgegenstand: Alterungstest an einer Wand mit einer Oberfläche von 2100 mm x 2100 mm und zwei verschiedenen Parkettarten. Es wurden Tests durchgeführt, um die Stabilität des Ô MUR-Systems bei hydrothermalen Belastungen von einer Dauer von 2 Monaten zu messen.

Testergebnisse: Beide Wände, mit den beiden Parkettarten verlegt, entsprechen den Anforderungen der Norm EN 13329 und ISO 24339. Die Ergebnisse bestätigen den perfekten Halt des Ô MUR Systems im Innenbereich.


Laden sie die vollstandigen Testergebnisse herunter

3/ REACTION AU FEU



Prüfgegenstand: Reaktionstest der Ô MUR Produkte und ihr Verhalten bei Brand, bei Rauchentwicklung und bei fallendenden brennenden Tropfen/Teilen.

Testergebnisse: Die erreichte Klassifizierung ist D-S2, D0, was gleichbedeutend ist mit M3 (Wand).


Laden sie die vollstandigen Testergebnisse herunter